Donnerstag, 30. April 2015

Trüffel/ Truffles


Meine Lieben, heute stelle euch ein Rezept aus meiner Kindheit vor. Als ich ein Kind war, gab es diese leckeren Trüffel bei besonderen Anlässen (z.B. Geburtstage oder zu Weihnachten). Sie wurden von meiner Mama gemacht und ich konnte nicht genug von ihnen kriegen. So viele durften wir dann auch nicht essen, denn sie enthalten in Alkohol eingelegte Sauerkirschen. Ich kann mich erinnern, dass ich immer diese Kirschen gegessen habe…denn sie schmeckten so gut. Ich war dieses Jahr in meiner Heimatstadt und habe dieses Rezept mitgebracht…und natürlich auch in Alkohol eingelegte Kirschen (wurden verwendet um ein hausgemachtes Kirschlikör herzustellen). Und die Trüffel wurden dann gleich gebacken und heute teile ich das Rezept mit euch.
My dear readers, today I present to you a recipe from my childhood. When I was a kid, my mother made these delicious truffles on special occasions (e.g. birthdays, Christmas). I could not get enough of them. We were not allowed to eat too many because they contain alcohol soaked sour cherries. I remember that I always ate these cherries...because they tasted so good. This year I went home brought with me this recipe...and of course the cherries (they are used to make homemade cherry liqueur). I made than the truffles and today I share the recipe with you.

Samstag, 25. April 2015

Arme Ritter mit Beeren/ French toast with berries


…und es gibt Rezepte die nicht jahrelang auf die Veröffentlichung warten. So ist es zum Beispiel dem heutigen Rezept ergangen. Ich habe die Arme Ritter voriges Wochenende zubereitet, den Blogpost am Sonntag geschrieben und heute ist das Rezept schon online. Ja, manchmal geht es eben sehr schnell.
... and there are recipes that do not wait for years to be published. This is the case of today’s recipe. I prepared this French toast last weekend, wrote the blog post on Sunday and today the recipe is already online. Yes, sometimes it goes very quickly.

Dienstag, 21. April 2015

Auberginen-Mozzarella-Türmchen/ Eggplant-mozzarella-tower


Meine Lieben. Heute gibt es ein Rezept, dass ich das erste mal vor 3 Jahren gekocht habe. Ich wollte das Rezept schon damals posten, aber die Fotos waren so schlecht, dass ich sie nicht veröffentlichen wollte. Das 2te mal als ich das Gericht gekocht habe, habe ich vergessen Fotos zu machen...ja...das kann auch vorkommen...wenn man sehr hungrig ist :). Aber jetzt hat es geklappt, und die Fotos sind auch nicht schlecht. Daher gibt es heute Auberginen-Mozzarella-Türmchen.
My dears. Today I share with you a recipe which I cooked the first time 3 years ago. I wanted to post the recipe then, but the photos were so bad that I did not want to publish them. The 2nd time I've cooked this dish, I forgot to take pictures...yes...that can happen...if you are very hungry :). Now I prepared the dish again and the photos are not bad either. So today I present to you the eggplant-mozzarella tower.

Donnerstag, 16. April 2015

Apfelstrudel/ Apple strudel


Ich habe euch versprochen, dass ich euch ein paar typisch österreichische Speisen vorstelle. Heute ist es wieder soweit und dieses Mal gibt es eine sehr berühmte Nachspeise: den Apfelstrudel. Habe ihn oft gegessen, aber bis jetzt noch nie selber gebacken. Bis jetzt. Gut, ich muss zugeben, ich hab mir die Arbeit ein wenig erleichtert, denn ich habe den Teig nicht selber gemacht. Es ist mir viel zu viel Arbeit, und ich bin mir nicht mal sicher, dass ich den Teig auch wirklich hinbekomme. Denn bei mir klappt das mit den Teig ja nicht immer. Also habe ich den fertigen Strudelteig von Tante Fanny genommen. Das ist schon erlaubt :)
I promised you that I will share with you some typical Austrian dishes. Today I share with you the recipe for a very famous Austrian dessert: the one and only apple strudel. I have often eaten this dessert, but never baked it. Until now. Well, I have to admit I simplified my job a little easier, because I have not made the dough myself. There is far too much work, and I am not even sure I can really make this dough. It happens to me that the dough I prepare cannot be used. So I bought a strudel dough. It’s allowed :)

Sonntag, 12. April 2015

Drob de miel


Ich habe sehr lange überlegt ob ich euch dieses Gericht zeigen soll oder nicht. Und das aus 2 Gründen: einmal bin ich mit den Fotos gar nicht zufrieden. Das Gericht habe ich schon voriges Jahr gekocht und damals sind auch die Fotos entstanden. Damals war ich einigermaßen mit ihnen zufrieden, jetzt nicht mehr. Und der zweite Grund, der eigentlich viel wichtiger ist: dieses Gericht ist sicherlich nicht für jedem. Denn die Hauptzutat ist Lamminnereien. Wieso ich mich doch entschieden habe das Rezept zu teilen? Na ganz einfach…weil es zum rumänischem Osterfest dazugehört. Und wenn man es kaum glauben kann, das Gericht schmeckt wirklich gut.
I have thought very long about whether I should show you this dish or not. And this for 2 reasons: first, I am not happy with the quality of the photos. I cooked this dish last year and the photos were taken at that time. At that time I was not somehow satisfied with them, now I am not. And the second reason, which is actually more important: this dish is certainly not for everyone, as the main ingredient is lamb offal. So why did I decide to share the recipe? It is pretty simple: this is a recipe that is served at the Romanian Easter. And believe it or not, the dish tastes really good.

Mittwoch, 8. April 2015

Siebenbürgische Lammsuppe/ Transylvanian lamb soup


Wie ihr wisst, komme ich ursprünglich aus Rumänien. Und weil ich die rumänische Küche sehr mag, will ich sie ein wenig bekannt machen. Daher teile ich mit euch ab und zu rumänische Gerichte. Heute werde ich euch eine typische Siebenbürgische Lammsuppe zeigen, die wir immer zu Ostern essen. Und da das Orthodoxe Osterfest dieses Jahr eine Woche später als das Katholische gefeiert wird, passt es wunderbar.
As you know, I'm originally from Romania. And because I like the Romanian cuisine, I want to spread it also among you. For this reason I share with you from time to time Romanian dishes. Today I will show you a typical Transylvanian lamb soup, which we always eat at Easter. And since the Orthodox Easter is celebrated this year a week later than the Catholic, the timing is perfect.

Samstag, 4. April 2015

Eierlikörcreme/ Eggnog cream


Guten Morgen ihr Lieben! Im letzten Artikel habt ihr erfahren, wieso es auch dieses Jahr nicht mehr Osterrezepte gibt. Und das obwohl ich vorgesorgt habe und zeitig welche vorbereitet habe. Manchmal kommt es halt ganz anders als geplant. Bin gespannt ob ich es nächstes Jahr schaffe mehr zu posten oder ob etwas wieder dazwischenkommt. Ein Rezept habe ich aber noch für euch und zwar diese Eierlikörcreme serviert in Eierschalen. Es handelt sich um ein wirklich einfaches Rezept, das aber sicherlich für Begeisterung bei euren Gästen sorgen wird.
Good morning! In the last article I told you why I was not able to post more Easter recipes this year. And this even though I've prepared the recipes in time. I'm curious if I will post more next year or if something intervenes again. I have another Easter recipe for you guys and this is eggnog cream served in eggshells. This is a really simple recipe but I am sure that your guests will be very enthusiastic when you will serve to them this dessert.

Printfriendly