Zimtsterne

Montag, 7. Dezember 2015
Zimtsterne

Viele meiner Blogkolleginnen und -kollegen habe schon vor Wochen angefangen Weihnachtsrezepte zu posten. Und obwohl ich bereits den einen oder anderen Weihnachtskeks gebacken habe, wollte ich nicht damit in November anfangen. Jetzt ist die erste Dezemberwoche schon vergangen und die Weihnachtsküche ist auch bei mir offiziel eröffnet.

Ich wollte auch mit einem klassischem Rezept anfangen, bin erst gestern dazu gekommen die Zimtsterne zu backen. Auch wenn es anders geplant war. Ist aber auch egal, bin gewohnt, dass nicht alles nach Plan läuft, aber das macht mir jetzt nichts mehr aus. Die Zimtsterne sind jetzt gebacken und ich kann wir geplant mit einem klassischem Rezept starten.

Man nehme:
  • 250 g Puderzucker
  • 3 Eiweiß
  • 1 Priese Salz
  • 2 TL Zimt
  • 350 g gemahlene Mandeln

So geht man vor:

250 g Puderzucker sieben. 3 Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Wenn der Eischnee halb fest ist Puderzucker nach und nach einrieseln lassen. 6-8 EL Eischnee abnehmen und beiseite stellen.

Zimt und Mandeln mischen, unter den übrigen Eischnee heben und zu einem klebrigen Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.

Teig

Ofen auf 150°C vorheizen.

Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ½ cm dick ausrollen und daraus Sterne  ausstechen. Die Zimtsterne auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Mit den Teigresten genauso vorgehen, bis der ganze Teig verbraucht ist.

Mit einem Pinsel die Zimtsterne mit der übrigen Eischneemasse bestreichen.


Im Ofen für 12-15 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und auskühlen lassen. Zur Aufbewahrung in einer Keksdose geben.

Zimtsterne
Zimtsterne

Wann beginnt ihr mit dem Kekse backen?
Kommentare on "Zimtsterne"
  1. Ooooh, das gefällt mir. Deine Bilder machen richtig Appetit auf Zimtsterne. Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sigrid, das höre ich aber gerne. Unbedingt auch backen...sie schmecken himmlisch.
      LG, Diana

      Löschen
  2. Ohhh, ich liebe dieses Rezept! Genau so mache ich Zimtsterne auch immer und sie werden jedes Mal perfekt!
    Liebe Grüße,
    Filiz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das Rezept auch perfekt. Ist das erste mal das ich Zimtsterne gemacht habe, aber sie waren perfekt. Alle die sie gekostet haben waren begeistert :)
      LG, Diana

      Löschen

Print freindly