Montag, 7. Dezember 2015

Zimtsterne/ Cinnamon cookies


Viele meiner Blogkolleginnen und -kollegen habe schon vor Wochen angefangen Weihnachtsrezepte zu posten. Und obwohl ich bereits den einen oder anderen Weihnachtskeks gebacken habe, wollte ich nicht damit in November anfangen. Jetzt ist die erste Dezemberwoche schon vergangen und die Weihnachtsküche ist auch bei mir offiziel eröffnet.
Many of my fellow blog colleagues have already begun some weeks ago to post Christmas recipes. And although I have already baked some Christmas cookie, I did not want to start posting them in November. Now the first week of December has passed and now I can open the Christmas bakery officially.

Ich wollte auch mit einem klassischem Rezept anfangen, bin erst gestern dazu gekommen die Zimtsterne zu backen. Auch wenn es anders geplant war. Ist aber auch egal, bin gewohnt, dass nicht alles nach Plan läuft, aber das macht mir jetzt nichts mehr aus. Die Zimtsterne sind jetzt gebacken und ich kann wir geplant mit einem klassischem Rezept starten.
I wanted to start with a classic recipe, but I had time only yesterday to bake the cinnamon cookies. Even if I planed to bake them earlier. But it does not matter, I am used that not everything goes according to the plan. I baked the cinnamon cookies and I can start, as planned with a classic recipe.

So geht man vor/ This is how we proceed:

  • 250 g Puderzucker/ 250 g icing sugar
  • 3 Eiweiß/ 3 egg whites
  • 1 Priese Salz/ 1 pinch of salt
  • 2 TL Zimt/ 2 tsp cinnamon
  • 350 g gemahlene Mandeln/ 350 g ground almonds

So geht man vor/ This is how we proceed:

250 g Puderzucker sieben. 3 Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Wenn der Eischnee halb fest ist Puderzucker nach und nach einrieseln lassen. 6-8 EL Eischnee abnehmen und beiseite stellen.
Sieve 250g icing sugar. Beat the 3 egg whites together with a pinch of salt until stiff. When the meringue is semisolid add icing sugar gradually. Set aside 6-8 tablespoons beaten egg whites.

Zimt und Mandeln mischen, unter den übrigen Eischnee heben und zu einem klebrigen Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
Mix cinnamon and almonds, fold in until you get a sticky dough. Wrap in cling film and give for one hour in the refrigerator.


Ofen auf 150°C vorheizen.
Preheat oven to 150 ° C.

Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ½ cm dick ausrollen und daraus Sterne  ausstechen. Die Zimtsterne auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Mit den Teigresten genauso vorgehen, bis der ganze Teig verbraucht ist.
Place dough between two sheets of cling film and roll ½ cm thick and cut out stars. Place the cookies on a with baking paper lined baking sheets. Proceed the same with the remaining dough.

Mit einem Pinsel die Zimtsterne mit der übrigen Eischneemasse bestreichen.
Brush the cookies with the remaining meringue.


Im Ofen für 12-15 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und auskühlen lassen. Zur Aufbewahrung in einer Keksdose geben.
Bake for 12-15 minutes. Then remove from the oven and let cool. Keep the cookies in a cookie jar.


Wann beginnt ihr mit dem Kekse backen?
When do you start to bake the Christmas cookies?

Kommentare:

  1. Ooooh, das gefällt mir. Deine Bilder machen richtig Appetit auf Zimtsterne. Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sigrid, das höre ich aber gerne. Unbedingt auch backen...sie schmecken himmlisch.
      LG, Diana

      Löschen
  2. Ohhh, ich liebe dieses Rezept! Genau so mache ich Zimtsterne auch immer und sie werden jedes Mal perfekt!
    Liebe Grüße,
    Filiz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das Rezept auch perfekt. Ist das erste mal das ich Zimtsterne gemacht habe, aber sie waren perfekt. Alle die sie gekostet haben waren begeistert :)
      LG, Diana

      Löschen

Printfriendly