Dienstag, 15. Dezember 2015

Knusperringe/ Crunchy rings


Die 2te Weinhnachtskekse Sorte die ich mit euch teilen will, sind diese Knusperringe. Ich habe sie dieses Jahr zum ersten Mal gebacken. Und das schon vor 2 Wochen, in der Zwischenzeit sind sie alle weg. Daher muss ich diese Tage ein neues Blech backen. Das Rezept habe ich aus dem „Cooking“ Maganzin.
The 2nd Christmas cookie recipe that I want to share with you, are this crunchy rings. I have baked them this year for the first time. This 2 weeks ago, in the meantime, they are all gone. Therefore I have to bake a new tin these days. The recipe I have from the "Cooking" magazine.

Was brauchen wir/ What do we need:

Für den Teig/ For the dough:

  • 130 g glattes Weizenmehl/ 130 g plain wheat flour
  • 70 g weiche Butter/ 70 g soft butter
  • 1 Eiklar/ 1 egg white
  • 50 g feines Zucker/ 50 g fine sugar
  • 1 TL Vanillezucker/ 1 tbsp vanilla sugar
 
Zum Bestreichen/ For the brushing:
 
  • 1 Dotter/ 1 egg yolk
  • 1 EL Milch/ Wasser/ 1 tbsp milk/ water
  • 50 g Mandeln/ 50 g almonds
 
Zum Verziehren/ For the decoration:
 
  • Schokolade/ chocolate
  • Streudeko/ sprinkles
 
So geht man vor/ This is how we proceed:

Mehl in eine Rührschüssel sieben. Weiche Butter dazugeben und mit den Knetehaken des Handmixers kneten. Eiklar hinzugeben, kneten. Zucker und Vanillezucker zugeben und zu einem Teig verkneten.
Sieve flour into a mixing bowl. Add soft butter and knead with the dough hook of the hand mixer. Add the egg white, knead. Add sugar and vanilla sugar and knead to dough.


In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank geben.
Wrap in cling film and give 1 hour in the refrigerator.

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Preheat oven to 180 degrees. Line a baking sheet with parchment paper.

In eine kleine Pfanne (ohne Öl) Mandeln kurz anrösten. Ich habe die ohne Haut verwendet.
In a small pan (without oil) almonds fry briefly. I have used the skinless ones.

Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche 1 cm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen und dann mit einem kleineren die Mitte ausstechen. Die Kekse auf dem Blech geben. Dotter mit Milch/ Wasser verquirlen und die Ringe damit bestreichen und mit Mandeln bestreuen. Für 10 Minuten backen.
On a floured surface roll out the dough 1 cm thick. With a round cookie cutter cut out circles and then using a smaller one cut out the center. Place the cookies on the baking tin. Whisk egg yolk with milk/ water, brush the rings and sprinkle with almonds. Bake for 10 minutes.


Für die Verzihrung der in der Zwischenzeit erkalteten Ringe ein wenig Schokolade schmelzen und mit Hilfe eines Löffels verziehren. Streudeko kann auch verwendet werden...da könnt ihr euch austoben.
For decorating the cooled rings melt some chocolate and decorate with the help of a spoon. You can also use sprinkles; your imagination has no limits.


Backt ihr immer wieder dieselben Kekse zu Weihnachten oder probiert ihr gerne auch was Neues aus? Ich nämlich mag neue Sachen probieren.
Do you bake always the same cookies for Christmas or do you try also something new? I like to try new things.

Kommentare:

  1. Woooahh, die sehen ja echt klasse aus! Da hätte ich jetzt gerne ein paar davon! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Dann ran ans backen...geht leicht und auch schnell.

      Löschen
  2. Wunderschöne Bilder, da kommt gleich weihnachtliche Stimmung auf. Feine Kekse, mit denen möchte ich auch gerne die Keksdose füllen.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sigrid. Hast noch ein paar Tage Zeit um sie zu backen und die Keksdose zu füllen :)

      Löschen

Printfriendly