Dienstag, 3. November 2015

Joghurthähnchen/ Yogurt Chicken


Ihr Lieben…ich habe diesen Blog vor 4 Jahren gestartet um eine virtuelle Rezeptesammlung zu haben. Ich habe früher auch gekocht, halt nicht so oft, und ständig sind mir Rezepte abhanden gekommen. Damit so etwas nicht mehr passiert, habe ich dann mit dem Bloggen angefangen. Wieso ich euch das jetzt erzähle? Na, weil mir wieder ein Rezept abhanden gekommen ist. Ich war mir so sicher, dass ich es irgendwo gespeichert habe...aber Fehlanzeige...ich finde nichts. Ich weiß nicht mehr genau woher ich das Rezept habe. Zum Glück habe ich Bilder gemacht und so kann ich das Rezept mit euch heute teilen. Ansonsten wäre das Rezept für Joghurthähnchen für immer und ewig verloren gegangen.
I started this blog 4 years ago with the intention to have my virtual recipe collection. I used to cook also in the past, just not as often as now, and I constantly lost my recipes. For this not to happen anymore I started to blog. Why am I telling you this now? Well, because I lost a recipe again. I was so sure that I have saved it somewhere...but no... I find nothing. I can not remember exactly where I have saved the recipe. Luckily, I took pictures so I can share the recipe with you today. Otherwise, the recipe for yogurt chicken would have been lost forever.

Man nehme/ You need:

Für die Marinade/ For the marinade:

  • 1 rote Zwiebel/ 1 red onion
  • 4 Knoblauchzehen/ 4 garlic cloves
  • 2 cm Ingwer, fein geraspelt/ 2 cm ginger, finely grated
  • 1 Chilischote/ 1 chilli
  • ½ TL Koriandersamen/ ½ tsp coriander seeds
  • Saft von einer Limette/ juice from one lime
  • Salz/ salt
  • Pfeffer/ pepper
  • 250 ml Joghurt/ 250 ml yogurt

  • 6-8 Hühnerkeulen/ 6-8 chicken legs
  • 1 groβe, rote Zwiebel/ 1 red, big onion
  • Cocktailtomaten/ cherry tomatoes
  • 1 Paprika/ 1 pepper bell
  • 1 handvoll Pfifferlinge/ 1 handful chanterelles
  • 2 Limetten/ 2 limes
  • Olivenöl/ olive oil

So geht man vor/ This is how you proceed:

Für die Marinade alle Zutaten außer dem Joghurt in dem Blender geben und gut pürieren. Joghurt dazugeben und alles nochmal mixen.
For the marinade put all the ingredients except the yogurt in the blender and puree well. Add yogurt and blend it all over again.


Keulen in ein Behälter geben und mit der Marinade übergießen. Für 3-4 Stunden im Kühlschrank geben.
Put the chicken legs in a container and pour the marinade. Place for 3-4 hours in the refrigerator.


Nach der Marinierzeit Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Preheat oven to 180 degrees.

Zwiebel schälen und achteln. Paprika putzen und in Spalten schneiden. Cocktailtomaten und Pfifferlinge putzen. Limetten halbieren oder vierteln. Gemüse und Hühnerkeulen in eine mit Backpapier belegte Auflaufform verteilen, mit etwas Olivenöl beträufeln und ab damit in dem Ofen.
Peel onion and cut in eight. Clean and cut pepper into wedges. Wash cocktail tomatoes and chanterelles. Cut lime in half or quarters. Distribute vegetables and chicken legs in a baking tin covered with baking paper, drizzle with a little olive oil and give  in the oven.


Für 50-60 Minuten braten, bis das Huhn gar ist. Nach der Hälfte der Zeit einmal umdrehen.
Bake for 50-60 minutes until the chicken is cooked. Turn after half the time.


Theoretisch war’s das. Ich glaube ich habe nichts vergessen. Ah ja...mit frischem Thymian garnieren.
Theoretically, that's it. I think I did not forget anything. Right...forgot something...garnish with fresh thyme.

Kommentare:

  1. Sieht wahnsinnig lecker aus!
    Gut, dass du die Bilder noch hattest! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Ja, zum Glück konnte ich mich ans Rezept mit Hilfe der Fotos erinnern.

      Löschen

Printfriendly