Gebackener Camembert mit Feigen und Honig

Donnerstag, 24. September 2015
Gebackener Camembert mit Feigen und Honig

Ich habe euch im vorigen Beitrag erzählt, dass ich einfach zugreifen musste, als ich die Feigen gesehen habe. Was ich euch vorenthaltet habe ist, dass zu viele Feigen im Einkaufswagen gelandet sind. Also sind mir 2 Feigen übriggeblieben. Diese mussten auch verarbeitet werden bevor sie schlecht werden. Aber eine Idee hatte ich nicht. Als ich auf Pinterest stöberte, entdeckte ich ein Bild vom gebackenen Camembert mit Feigen und Honig. Und so wusste ich was ich als nächstes backen werde.

Für 2 Personen braucht man:
  • 250g oder 2 x 125 g Camembert
  • 1-2 Feigen
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1-2 EL Honig
  • Rosmarin

So geht man vor:
  1. Backofen auf 200°Grad vorheizen.
  2. Camembert aus der Verpackung nehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Für 10-12 Minuten backen.
  3. Feige(n) waschen, trocknen und vierteln oder achteln.
  4. Camembert aus dem Ofen nehmen und auf Teller geben. Vorsicht ist geboten, denn es ist sehr heiß. Feigen, Walnüsse und Rosmarin auf dem Camembert verteilen und mit Honig beträufeln. Sofort servieren.

Gebackener Camembert mit Feigen und Honig
Gebackener Camembert mit Feigen und Honig
Gebackener Camembert mit Feigen und Honig

Mir hat es sehr gut geschmeckt und ich finde es sieht sehr hübsch aus. Also ideal für eine Vorspeise um Gäste zu beeindrucken. Was meint ihr?
Kommentare on "Gebackener Camembert mit Feigen und Honig"
  1. Liebe Diana,
    Dein gebackener Camembert mit Feige und Honig sieht so köstlich lecker aus, dazu noch die Walnüsse und der Rosmarin, eine herrliche Geschmackskombination, dass ich sofort dachte, das kommt demnächst auf den Tisch. Unser Besuch wird sich freuen.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sigrid. Hoffe dein Besuch hat sich gefreut :)

      Löschen
  2. Figs, honey and cheese is one of the best combinations especially with walnuts thrown in. I posted a goat's cheese, fig, honey and walnut tart a couple of years ago and it was delicious, but my photos were rubbish. Yours on the other hand are beautiful and very tempting.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Choclette. And belive me...I know how it is to cook something delicious and to have rubbish photos. It happens also to me.

      Löschen

Print freindly