Auberginen mit Feta, Tomaten und Zwiebel

Donnerstag, 6. August 2015
Auberginen mit Feta, Tomaten und Zwiebel

Ich liebe den Sommer und ich liebe die Hitze. Sie macht mir eigentlich nichts aus. Um mich zu erfrischen esse ich Salate, trinke ich viel Limo und esse viel Eis. Aber ab und zu habe ich Lust auch auf was anderes. Auch wenn es draußen heiß ist, koche ich ab und zu. Dann aber erst am Abend, wenn es etwas kühler ist. Und es muss schnell gehen. So wie beim heutigem Rezept: Auberginen mit Feta, Tomaten und Zwiebel.

Man nehme:
  • 2 Auberginen
  • Pflanzenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g Feta
  • 10 Cocktail Tomaten
  • Frischen Thymian
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
So geht man vor:
Backrohr auf 250°C vorheizen.

Auberginen putzen, abtrocknen und in Scheiben schneiden. In eine (Grill)Pfanne Pflanzenöl erhitzen und Auberginenscheiben auf beiden Seiten grillen. Überschüssige Öl abtropfen lassen (dafür die Auberginenscheiben auf ein mit Küchenpapier belegten Teller geben).


Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Feta in Stücke schneiden. Tomaten waschen und halbieren.

Auberginenscheiben in eine Auflaufform geben. Tomaten, Feta und Zwiebel zwischen den Auberginenreihen verteilen. Mit Thymian garnieren. Nach Geschmack salzen und pfeffern und mit Olivenöl beträufeln.

vor dem Backen

Für 15 Minuten im Ofen auf die obere Schiene backen. Danach kann unser Gericht serviert werden.

Auberginen mit Feta, Tomaten und Zwiebel
Auberginen mit Feta, Tomaten und Zwiebel

Kommentare on "Auberginen mit Feta, Tomaten und Zwiebel"
  1. Hallo Diana,
    ein wunderschönes Gericht. Auberginen sind bei uns normalerweise nicht die Favoriten, ab und an probiere ich sie dennoch aus, doch hier lachen sie mich geradezu an, so lecker sommerlich verpackt, würde ich nicht nein dazu sagen. Auf jeden Fall ist Dein Rezept notiert, wenn wieder Auberginen ins Haus kommen, probiere ich es aus.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sigrid, ich liebe Auberginen. Die kommen bei mir schon öfter auf den Tisch. Aber es freut mich, wenn dich dieses Rezept dazu animiert es einmal auszuprobieren, auch wenn du Auberginen nicht so gerne magst.

      LG, Diana

      Löschen
  2. Hallo Diana,

    das sieht ja lecker aus! Das werde ich mir direkt mal merken. Ich liebe alles, was mit Feta überbacken wird :)

    Liebe Grüße
    Jill

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Jilli. Ja, Feta mag ich auch sehr gern. Und auch Auberginen...daher ist diese Kombi perfekt für mich.
      LG, Diana

      Löschen
  3. Hmmmmm, da bekommt man schon vom Zusehen Appetit! Ich hab das Rezept gleich mal ausprobiert, mußte es allerdings etwas abwandeln (hatte nicht alles da): Statt Feta habe ich Mozzarella genommen und statt Thymian Rosmarin (ganz wenig). Hat auch funktioniert und war sehr lecker! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi. Freut mich wenn ich lese, dass jemand das Rezept nachgekocht hat und es auch geschmeckt hat. Und ich finde es toll, dass du es abgewandert hast. Das mache ich auch, wenn ich etwas kochen will aber die Zutaten nicht habe bzw sie mir nicht schmecken :)
      Liebe Grüße!

      Löschen

Print freindly