Milch-Schnitte

Donnerstag, 18. Juni 2015
Milch-Schnitte

Hallo meine Lieben. Dieses Mal zeige ich euch, wie man leckere Milch-Schnitte ganz einfach zu Hause machen kann. Ich liebe Milch-Schnitte und wollte sie auch selber machen können. So habe ich mich auf der Suche nach einem Rezept gemacht und wurde vor ein paar Jahren auf ein rumänisches Blog fündig. Ich finde, dass die hausgemachten Milch-Schnitten geschmacklich sehr nahe an das Original heran kommen.  Wenn ihr auch ein Fan von Milch-Schnitte seid, dann probiert dieses Rezept unbedingt mal aus!

Man nehme:

Für den Teig
  • 4 Eier
  • 80 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 2 EL Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 2 EL Grieß
  • 20 ml Milch
  • 100 ml Öl
  • 2 EL Honig
  • 1 Priese Salz

Für die Ceme
  • 170 g Kondensmilch
  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 ml Milch
  • 6 g Gelatine
  • 50 g Honig
  • 1 EL Vanille-Essenz

So geht man vor:

Backrohr auf 170°C Grad vorheizen.

Für den Teig Eier trennen. Eigelb gemeinsam mit dem Zucker und den Vanillezucker verrühren, bis die Masse deutlich heller und luftiger wird.

Mehl mit Backpulver, Kakao und Grieß mischen. Zur Ei-Zuckermischung geben und vermengen.

Milch dazugeben, rühren. Dann folgt das Öl und am Ende der Honig. Wieder rühren.

Eiweiße mit einer Priese Salz zu Eischnee schlagen, zum Teig geben und unterheben.

Teig in 2 teilen und jedes Teil auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gleichmäßig verteilen.


Im Backofen für 13-15 Minuten backen. Abkühlen lassen. Wenn das Biskuit völlig abgekühlt ist, Backpapier entfernen. (Wenn sich das Backpapier schwer lösen lässt, Hände mit etwas Wasser anfeuchten und damit über das Papier streichen, dann löst es sich einfacher.)


Für die Creme die Kondensmilch gemeinsam mit 50 ml Milch vermischen.

Gelatine in 50 ml Milch einweichen und auf Wasserbad ganz vorsichtig erwärmt. Zur Kondensmilch geben. Dann folgt der Honig und der Vanille-Extrakt.

Sahne steif schlagen und Kondensmilch dazugeben und unterheben. Im Kühlschrank geben. Wenn die Creme anfängt hart zu werden, verteilt ihr sie auf den Biskuitboden. Den 2ten setzt ihr vorsichtig darauf. Für 2-3 Stunden im Kühlschrank geben.


In kleine Rechtecke schneiden und servieren.

Milch-Schnitte
Milch-Schnitte
Milch-Schnitte

Habt ihr schon selber Milchschnitte gemacht? Oder andere Süßigkeiten aus dem Supermarkt?
Kommentare on "Milch-Schnitte"
  1. sieht super lecker aus :) Milchschnitten mag ich auch sehr gerne! Danke fürs zeigen :)

    Lieben Gruß, Janina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Diana!
    Deine Milchschnitten sehen zauberhaft aus, wirklich viel besser als die, die ich vor Jahren einmal ausprobiert habe. Damals sah mein Rezept vor, dass die Füllung quasi aus einem Grießbrei gemacht wird - genau so hat es letzendlich auch geschmeckt 🙈🙈
    Da schmecken deine Milchschnitten sicher viiiiel besser! Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Danke Mädels für die lieben Kommentare. Freut mich, dass euch die Milchschnitte gefallen.
    Kathrin, man muss schon ein wenig suchen, bis man das perfekte Rezept entdeckt...und Grießbrei schmeckt auch gut. Es waren halt nicht Milchschnitte sonder Grießschnitte :))))

    AntwortenLöschen
  4. Aber es sieht sehr lecker! Ich muss versuchen, wirklich zu Hause zu tun, vielen Dank für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  5. Wollte mal fragen, ob die wirklich wie die echten schmecken? Würde die Milchschnitten gerne selber machen (sehen gut aus!), habe aber mit nachgemachter Backware fast immer schlechte Erfahrungen gemacht, weil der Geschmack dem Original nur im Entferntesten nahe kommt. Leider! Egal ob selbstgemachte Raffaello, Mozartkugeln, Schokoküsse, bei mir lagen die alle geschmacklich daneben.
    Würde mich deshalb auf eine Antwort/ Erfahrungsbericht freuen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist eine schwierige Frage. Ich persönlich finde, sie schmecken wie das Original, aber ich muss gestehen, ich habe jetzt nicht wirklich die Probe gemacht. Was ich damit meine: ich habe nicht die Gekauften und diese hier eins nach dem anderen gekostet um zu sagen: ja, sie schmecken gleich. Und Geschmäcker sind ja auch verschieden. Ich würde sagen: versuche es mal. Auch wenn sie nicht wie das Original schmecken, schmecken sie sehr, sehr gut. Bin gespannt ob du sie doch ausprobierst. Würde mich dann auf dein Feedback freuen (egal ob negativ oder positiv). Und kleiner Tipp: ich hab die Kondensmilch von Nestle in der Tube genommen, die ist ein wenig dickflüssiger.
      LG, Diana

      Löschen

Print freindly