Samstag, 27. Juni 2015

Kirschmarmelade/ Cherry Jam


Meine Lieben. Ich bin kein Fan von Marmelade…um ehrlich zu sein esse ich Marmelade sehr, sehr selten. Es ist mir einfach zu süß. Meine Oma ist immer beleidigt, dass ich nie ihre selbstgemachte Marmelade probieren will bzw. ich keine mitnehmen will. Sie versteht es einfach nicht, dass ich keine Marmelade esse. Trotzdem habe ich jetzt ein Glas Kirschmarmelade selber gemacht. Wie ist es dazu gekommen? Ganz einfach…ich hatte wieder mal zu viele Kirschen gekauft. Ich wollte eigentlich wieder einmal einen Kirsch Clafoutis machen, bin aber nicht dazu gekommen. Und bevor die Kirschen schlecht werden, habe ich mich entschlossen eine Marmelade daraus zu machen. Ich werde sie dann als Füllung für Pfannkuchen oder Croissants nehmen.
I'm not a fan of jam...to be honest I eat jam very, very rarely. It's just too sweet for me. My grandma is always offended that I never want to try her homemade jam and that I never want to take some with me. She does not understand that I do not eat jam. Nevertheless, I now made a glass of cherry jam. How did this happen? It's simple...I had bought again too many cherries. I wanted to make cherry clafoutis, but I did not have the time. And before the cherries get bad and rotten I decided to make jam from them. I will use it as a filling for pancakes or croissants.

Man nehme/ You need:

  • 500 g Kirschen (Fruchtfleisch)/ 500 g cherries (pulp)
  • 170 g Gelierzucker 3:1/ 170 g jam sugar 3:1
  • 2 Stiele Minze/ 2 stalks of mint
  • 3 El Kirschlikör (optional)/ 3 tbsp cherry liqueur (optional)

* aus den angegebenen Mengen erhaltet man 500 g Marmelade
* from the stated amounts, you will received 500 g jam

So geht man vor/ This is how we proceed:

Kirschen waschen, Stiele entfernen und entsteinen.
Wash cherries remove the stems and pit

1/3 der Kirschen zusammen mit 70 g Gelierzucker und 1 Stiel Minze (nur die Blätter) pürieren.
Puree 1/3 of the cherries, along with 70 g jam sugar and 1 stalk of mint (leaves only).


Restliche Kirschen halbieren und mit Kirschpüree, Minze und restlichen Gelierzucker vermengen und mindestens 1 Stunden ziehen lassen.
Halve remaining cherries and mix with the cherry puree, mint and the remaining jam sugar. Set aside for at least 1 hour.


Unter Rühren aufkochen und ca. 10 Minuten sprudelnd weiter kochen. Heiße Marmelade in vorbereitete, sterilisierte Gläser füllen und sofort fest verschließen. Gläser auf den Deckel stellen und 10 Minuten so stehen lassen. Danach wieder umdrehen. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren.
Bring to a rolling boil (a boil that doesn’t stop bubbling when stirred), stirring frequently and continue cooking for about 10 minutes. Fill hot jam into prepared, sterilized jars and seal immediately. Put glasses on the lid and let them stand like this for 10 minutes. After that turn the jars back. After opening the jars keep in the refrigerator.

Kommentare:

  1. Liebe Diana,
    mir würde Deine Kirschmarmelade ganz bestimmt schmecken. Gelierrzucker 3:1 macht das Ganze viel weniger süß wie die übliche Dosierung von 1:1 und lecker schaut es obendrein noch aus.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich zu hören. Ja, ich mag auch nicht, wenn die Marmelade zu süß ist

      Löschen

Printfriendly