Sonntag, 15. Februar 2015

Exotic Mango-Dream Kuchen/ Exotic mango dream mini cake


Vor langer, langer Zeit habe ich mir eine neue Kuchenform gekauft das gemeinsam mit 2 Rezepten geliefert wurde. Als ich die Rezepte gelesen habe, wusste ich, dass ich sie unbedingt ausprobieren wollte. Aber irgendwie habe ich immer was anderes gebacken und gekocht und irgendwann hab ich total vergessen, dass ich eine neue Kuchenform habe. Vor nicht zu langer Zeit, habe ich die Form dann wieder entdeckt und mich gleich an die Arbeit gemacht. Die nötigen Zutaten wurden gekauft, und die kleinen Kuchen gebacken. Und mich dann gleich gefragt: wieso musste ich so lange warten, bis ich sie ausprobiert habe? Sie schmecken so gut und sehen super schön aus…sie passen perfekt, wenn man Besuch erwartet, denn sie sind auch im herumdrehen fertig. Also hier das Rezept für die Exotic Mango-Dream Kuchen.
A long, long time ago, I bought a new cake pan that came together with 2 recipes. When I read the recipes, I knew I wanted to try them. But somehow I always baked and cooked something else and eventually I totally forgot that I have a new cake pan. Not too long ago, I rediscovered that I have the form. I bought the necessary ingredients and then baked the cakes. And then immediately I asked myself: why did I wait so long until I baked them? They taste so good and look really nice. They are ready in no time, so perfect for when you expect guests. So here's the recipe for the exotic mango dream mini cake.

Für 4 Stück braucht man/ For 4 pieces you need:

Für den Teig/ For the dough

  • 90 g Butter/ 90 g butter
  • 75 g Zucker/ 75 g sugar
  • 1 TL Vanileezucker/ 1 tbsp vanilla sugar
  • 2 Eier/ 2 eggs
  • abgeriebene Schale von einer Zitrone/ grated zest from 1 lemon
  • 120 g Mehl/ 120 g flour
  • 1 TL Backpulver/ 1 tbsp baking powder

Für das Topping/ For the topping:

  • 2 EL Joghurt/ 2 tbsp yoghurt
  • 1 TL Honig/ 1 tsp honey
  • 1 TL Zitronensaft/ 1 tbsp lemon juice
  • ½ reife Mango/ ½ ripe mango
  • Minzblätter zum garnieren/ mint leaves to garnish

So geht man vor/ This is how we proceed:

Backofen auf 175 Grad vorheizen.
Preheat oven to 175 degrees.

Butter, Zucker und Vanillezucker für 5 Minuten cremig schlagen. Eier und Zitronenschale nach und nach dazu geben und gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen und dazu sieben. Kurz unterrühren.
Beat butter, sugar and vanilla sugar for 5 minutes until creamy. Add eggs and lemon peel gradually and mix well. Mix together flour and baking powder and fold in.


Kuchenform einfetten und mit der Masse füllen. Für 15-20 Minuten backen. Abkühlen lassen.
Grease the cake pan and fill with the batter. Bake for 15-20 minutes. Allow to cool.


Joghurt, Honig und Zitronensaft glatt rühren und auf den abgekühlten Kuchen verstreichen. Mit hilfe von einem Sparschäler dünne Spalten von der Mango schneiden und auf die Creme in Form einer Rose anrichten. Mit Minzblätter garnieren.
Mix yogurt, honey and lemon juice until smooth and spread on the cooled cakes. With the help of a potato peeler cut thin slices of the mango and arrange on the cream in the shape of a rose. Garnish with mint leaves.


Und? Wie findet ihr sie?
And? How do you find them?

Kommentare:

  1. yummi, das sieht so lecker aus.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Kristina. Die kleinen Kuchen haben auch super geschmeckt.
      LG
      Diana

      Löschen
  2. Die sehen wirklich toll aus! So eine Form fehlt mir noch in meinem Sortiment, so kann man ja richtig schöne kleine Mini-Törtchen zaubern!
    Liebe Grüße!
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Franzi,
      ich habe die Form gesehen und musste sie haben. Leider kam sie aber dann sehr spaet zum Einsatz. Aller besser spaeter als nie, oder?
      LG
      Diana

      Löschen

Printfriendly