Humus mit gegrillte Paprika

Sonntag, 31. August 2014
Humus mit gegrillte Paprika

Ich weiß nicht ob ich euch das schon mal erzählt habe, aber ich esse Humus sehr gerne. Wann immer ich zu meinem Lieblingslibanesen gehe, wird immer eine Speise bestellt, das auch Humus beinhaltet. Und auch in meinem Kühlschrank findet man Humus sehr häufig. Heute habe ich mich entschieden eine neue Variante auszuprobieren. Und wisst ihr was? Sie schmeckt mir. Daher wird das Rezept Heute auch mit euch geteilt.

Zwetschgenknödel

Mittwoch, 27. August 2014
Zwetschgenknödel

Mein erster Versuch Zwetschgenknödel zu machen endete in einer kleinen Katastophe. Nachdem ich ein Kilo Mehl benutzt habe (man musste nur 100 g nehmen) und der Teig einfach zu klebrig war um Knödel daraus zu formen, landete dieser in Mistkübel. Das war vor 4 Jahren. Ich habe damals gesagt, dass ich einfach keine Knödel machen kann. In der Zwischenzeit habe ich mich entschlossen, den Knödel doch noch eine Chance zu geben. Ich habe mich informiert, habe verschiedenen Rezepte gelesen (und es gibt viele Varianten) und dann habe ich mich an die Arbeit gemacht. Und jetzt hat es geklappt. Und hier ist das Rezept.

Sangria bianca

Sonntag, 24. August 2014
Sangria bianca

Letztes Jahr war ich in Portugal in Urlaub. Und dieses Jahr war Spanien dran...Ibiza und Formentera um genauer zu sein. Und wann immer wir zum Essen ausgegangen sind, haben wir Sangria bestellt...wir haben alles ausprobiert: Sangria bianca, Sangria rossa, Sangria Cava...ja sogar Sangria verde gab es. Und weil ich den Sommer zur Zeit ziemlich vermisse, gab es Gestern Sangria bianca...das erinnert mich an die schöne Zeit in meinem Urlaub.

Lachs-Wrap mit Radieschen

Donnerstag, 21. August 2014

Heute wird fremdgebloggt. Die liebe Ulli von Fit und Glücklich hat vor kurzem ihr Baby bekommen. Da sie sich weiterhin aber um ihr anderes Baby – ihr Blog kümmern möchte – hat sie mal gefragt, ob wer Lust hat, bei ihr einen Gastbeitrag zu veröffentlichen. Da hab ich nicht gezögert und mich gemeldet...wir Blogger müssen doch zusammenhalten und uns gegenseitig helfen. Daher könnt ihr das heutige Rezept...ein gesundes Wrap...bei ihr lesen. Einfach hier drücken.

Spaghetti aglio olio e peperoncino

Montag, 18. August 2014
Spaghetti aglio olio e peperoncino

Spaghetti aglio olio e peperoncino ist eines der einfachsten Pasta Rezepte die es gibt. Und ich habe es noch nie gegessen. Kaum zu glauben, oder? Wie kann es sein? Dafür gibt es eine ganz einfache Erklärung: obwohl man dieses Gericht in jedem Restaurant findet, habe ich es nie bestellt. Wieso das? Weil es ein so einfaches Gericht ist, das man schnell zu Hause kochen kann und wenn ich im Restaurant gehe, will ich was ausgefallener probieren. Und wieso hat es dann so lange gedauert, bis ich es gekocht habe? Na weil es immer was interessanteres zum kochen gab. Aber Heute war mein Kühlschrank leer...und so konnte ich endlich die Spaghetti aglio olio e peperoncino kochen und ausprobieren. Und jetzt wann ich dieses Post schreibe, genieße ich nebenbei eine Portion.

Griechischer Salat

Donnerstag, 14. August 2014
Griechischer Salat

Ich weiß, ich weiß...wieder mal ein Salat. Und nicht mal etwas ausgefalleneres. Aber was kann ich machen? Draußen ist es einfach zu warm und zu schön um hinter dem Herd zu stehen. Also muss es schnell gehen. Und da sind Salate einfach perfekt. Oder kocht ihr lieber als in der Sonne zu legen? Ich gestehe, dass ich lieber der Tag draußen genieße. Der Herbst und Winter werden bald ja früher oder später noch kommen...dann hab ich nichts dagegen in der warmen Stube zu hocken und zu kochen. Also, für all diejenigen, die auch lieber draußen sitzen, hier das Rezept:

Beeren Clafoutis

Sonntag, 10. August 2014

Beeren Clafoutis

Im vorherigem Post habe ich euch erzählt, dass ich die Beeren kaufen musste, da ich ein paar Ideen hatte was ich alles damit anstellen kann. Neben den Beeren-Oreo-Milchshake wurde dann auch diese Nachspeise gebacken.

Pfirsiche, Nektarinen und Marillen...aus den Ofen

Mittwoch, 6. August 2014
Pfirsiche, Nektarinen und Marillen...aus den Ofen

Letzte Woche hatte ich Lust auf was Süßes, aber nicht auf Kuchen. Nur Früchte essen fand ich jetzt auch langweilig. Und dann erinnerte ich mich an einem Rezept, dass ich vor einigen Jahren in eine Fernsehshow gesehen habe. Zum Glück habe ich mir damals das Rezept in mein Rezeptheft aufgeschrieben. Also wurde das Rezept gesucht, gefunden und gekocht. Und so gab es Pfirsiche, Nektarinen und Marillen...aus den Ofen.

Beeren-Oreo-Milchshake

Sonntag, 3. August 2014
Beeren-Oreo-Milchshake

Letzten Sommer habe ich bei Janneke von Orangenmond diesen leckeren Oreo-Erdbeer Shake gesehen und ich habe mir vorgenommen es auszuprobieren. Gut, da ich Erdbeeren nicht essen kann (da ich allergisch bin) musste ich eine Alternative finden. Und so sind ein paar Monate vergangen.

Print freindly