Donnerstag, 30. Oktober 2014

Kürbis-Kekse/ Pumpkin cookies


Ich bin eigentlich ein Sommer-Mensch. Ich liebe den Sommer und wenn es nach mir ginge, würde es 12 Monate pro Jahr Sommer sein. Aber auch die anderen Jahreszeiten haben ihren Charme. Am Herbst mag ich am meisten die wunderbaren Farben der Bäume. So ein Farbenspiel…ich könnte mir die Bäume mit ihren wundervoll gefärbten Blätter den ganzen Tag anschauen und ich würde mich nicht langweilen. Was ich noch an den Herbst mag? Das Obst und Gemüse das jetzt Saison hat: Maroni, Feigen, Kürbis…ja vor allem den Kürbis. Er schmeckt so toll egal ob in Käsekuchen, als lauwarmen Salat, als Suppe oder in Kekse. Ja, ihr habt richtig gelesen: Kürbisse kann man auch bei der Zubereitung von Keksen verwenden. Glaubt ihr mir nicht? Na, dann hab ich den Beweis für euch, denn heute gibt es leckere Kürbis-Kekse.
I'm actually a summer person. I love the summer and if it were up to me it would be 12 months per year summer. But the other seasons have also their charm. At Autumn I like the most the beautiful colours of the trees. I could look at their wonderfully coloured leaves all day long and I would not be bored. What else I like about autumn? The fruits and vegetables that have now season: chestnuts, figs, pumpkin ... yes, especially the pumpkin. It tastes so great whether in cheesecake, as a warm salad, a soup or biscuits. Yes, you read correct: you can also use pumpkins in the preparation of biscuits. You do not believe me? Well, I have the proof for you, because today I have a delicious pumpkin cookies recipe for you.

Man braucht/ You need:

  • 200 g Kürbispüree/ 200 g pumpkin puree
  • 200 g Mehl/ 200 g flour
  • 100 g Zucker/ 100 g sugar
  • 50 g geriebene Mandeln/ 50 g ground almonds
  • 50 g Butter/ 50 g butter
  • 50 ml Milch/ 50 ml milk
  • 1 Tl Zimt/ 1 tsp cinnamon
  • 1 TL Backpulver/ 1 tsp backing powder
  • 1 Msp Muskat/ 1 pinch nutmeg


Wie gehen wir vor/ How do we proceed:

Falls ihr keinen Kürbispüree habt, ist es kein Problem. Denn kann man einfach selber herstellen. Dafür braucht ihr 400 g Kürbisfleisch. Dieses in Würfel schneiden, auf ein mit Backpapier belegten Backblech verteilen und bei 180 Grad für 50 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und pürieren.
If you do not have pumpkin puree, it's no problem because you can simply do it by your own. For this you need 400 g pumpkin flesh. Cut it cubes, spread it on a baking sheet lined with baking paper and bake at 180 degrees for 50 minutes. Cool slightly and puree.


Kürbispüree, Milch, Zucker und Butter in eine Schüssel geben und vermengen.
Give pumpkin puree, milk, sugar and butter in a bowl and mix.


In eine zweite Schüssel vermischen wir das Mehl mit den geriebenen Mandeln, dem Backpulver und den Zimt.
In a second bowl mix the flour with the ground almonds, the baking powder and cinnamon.


Kürbispüree zur Mehlmischung geben und alles gut kneten bis man einen Teig (ähnlich dem Mürbeteig) erhält. Falls der Teig zu klebrig ist, einfach noch etwas mehr Mehl dazugeben, bis die Konsistenz passt. In Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
Add the pumpkin puree to the flour mixture and knead well until you get dough (similar to pastry dough). If the dough is too sticky, simple add more flour until you get the desired consistency suits. Wrap in cling film and give for 30 minutes in the refrigerator.


Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Preheat oven to 180 degrees.

Arbeitsfläche bemehlen und den Teig dünn ausrollen. Kekse ausstechen, auf ein Backblech geben und für 10-12 Minuten backen.
Flour work surface and roll out the dough thinly. Cut out cookies, place on a baking sheet and bake for 10-12 minutes


Auskühlen lassen und servieren.
Let the cookies cool and serve.


Die Kekse schmecken sehr, sehr lecker. Werde sie bestimmt jetzt öfters machen. Wie findet ihr die Kekse? Was mögt ihr am meisten an den Herbst?
The cookies taste really good. I will definitely bake them often. How do you like the cookies? What do you like most about fall?

Dieses Rezept ist perfekt fuer Zorra's neuem Blogevent.

Blog-Event CIII - Quintessenz des Herbsts (Einsendeschluss 25. November 2014)

Kommentare:

  1. Hallo Diana,
    viele lieben Dank für dein Rezept!
    Kürbis-Kekse! Das ist eine tolle Idee, ich mache es bestimmt nach :)
    Viele Grüße aus Stuttgart
    Cristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cristina.
      Freut mich, dass die das Rezept gefällt.
      LG
      Diana

      Löschen

Printfriendly