Guinness Kuchen

Freitag, 17. Oktober 2014
Guinness Kuchen

Liebe Leute! Ihr könnt euch nicht vorstellen, seit wann ich dieses Rezept posten will. Ich hab diesen Kuchen jetzt bestimmt schon 5 mal gebacken...und jedes mal habe ich mir vorgenommen das Rezept zu posten, denn dieser Kuchen schmeckt himmlisch. Fragt mich aber nicht warum es so lange gedauert hat. Auf diese Frage habe ich keine Antwort. Aber heute ist es soweit und das ist das wichtigste.

Was wir benötigen:
  • 250 ml Guinness oder eine andere Sorte Schwarzbier
  • 250 g Butter
  • 350 g brauner Zucker
  • 280 g Mehl
  • 140 ml Buttermilch
  • 80 g Kakaopulver
  • 2 Eier
  • 2 TL Natron
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • ½  TL Salz
  • ½  TL Backpulver

Zutaten Guinness Kuchen

Für das Frosting:
  • 175 g Frischkäse
  • 50 g weiche Butter
  • 4-5 EL Puderzucker

Zutaten Frosting

So gehen wir vor:

Backofen auf 180°C vorheizen.

Bier gemeinsam mit der Butter in einem Topf über kleiner Flamme erhitzen, bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Von der Herdplatte ziehen und Kakao, Zucker und Vanilleextrakt einrühren.


In eine Schüssel Eier und Buttermilch verquirlen und unter die Butter-Bier-Mischung geben. Gut rühren.


In eine weitere Schüssel Mehl, Natron, Backpulver und Salz vermischen. Guinnessmischung dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren.


Eine Springform gut einfetten und mit Kakaopulver bestäuben, Teig einfüllen und für 50-60 Minuten backen bzw. bis der Stäbchentest muss bestanden werden. Aus dem Backofen nehmen, 15 Minuten in der Form und dann vollständig auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Für das Frosting die zimmerwarme Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, anschließend Frischkäse unterheben. Wenn ihr das Frosting süßer mögt, dann noch etwas Puderzucker dazugeben. Frosting im Kühlschrank geben und auf den gekühlten Kuchen verteilen. Jetzt kann der Kuchen serviert werden.

Guinness Kuchen
Guinness Kuchen
Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Print freindly