Dienstag, 16. September 2014

Rote Paprikacremesuppe/ Red pepper cream soup


Leider hat das Wetter am Wochenende nicht sehr schön, es war ziemlich grau und es hat auch geregnet. Das Wetter hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich musste meine Wochenendpläne ändern. Sehr viel konnte man draußen nicht mehr unternehmen...also hab ich mal wieder viel gelesen und viel gekocht. Wollte schon ein paar Rezepte ausprobieren und jetzt hatte ich endlich die Gelegenheit dazu. Diese rote Paprikacremesuppe wollte ich schon seit über einen halben Jahr ausprobieren, bis aber bis jetzt nicht dazugekommen. War ziemlich neugierig wie es schmecken würde. Mir persönlich hat sie sehr gut geschmeckt, ich finde sie hat einen süßlichen Geschmack. Falls ihr es auch mal ausprobieren wollt, verrate ich euch jetzt das Rezept.
Unfortunately, the weather was not very nice this weekend: it was very gray and it also rained. The weather made ​​me change my weekend plans as I was not able to spend the day out. So I read much but I also cooked a lot. I wanted to try out a few recipes and now I finally had the tie to do so. For example I wanted to cook this red pepper cream soup since spring, but I did not had the occasion. I was quite curious how it would taste. For me personally, it tasted very good, in my opinion it has a sweet taste. Here is the recipe if you want to try it also.

Für 2 Portionen benötigt man/ For 2 servings you need:

  • 4 rote Spitzpaprika/ 4 red pointed peppers
  • 2 Möhren/ 2 carrots
  • 1 Zwiebel/ 1 onion
  • 250 ml Wasser/ 250 ml water
  • Salz/ salt
  • Pfeffer/ pepper
  • 150 g Joghurt/ 150 g yoghurt

So geht man vor/ This is how you proceed:

Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Paprika waschen, trocknen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Für 50 Minuten braten, dabei ab und zu die Paprika wenden. Wenn nach den 50 Minuten die Haut leicht schwarz ist und die Paprika weich sind aus dem Ofen herausnehmen und in eine Schüssel gebe, mit ein Teller zudecken und für 20 Minuten abkühlen lassen.
Preheat oven at 200 degrees. Wash, dry and place the peppers on a tin lined with baking parchment. Bake for 50 minutes, from time to time turn the peppers. If after the 50 minutes the skin is slightly black and the peppers are soft remove from the oven and place in a bowl, cover with a plate and let them cool for 20 minutes.

In der Zwischenzeit Möhren waschen, schälen und in groben Stücke schneiden. Zwiebel ebenfalls schälen und in grobe Stücke schneiden. In ein Topf zusammen mit 250 ml Wasser geben und für 20 Minuten kochen lassen. Salzen und Pfeffern.
In the meantime, wash, peel and cut carrots into big pieces. Also peel and cut into big pieces the onion. Give into a saucepan together with 250 ml water and boil for 20 minutes. Salt and pepper.

Paprika enthäuten, Stiel und Kerne entfernen. Paprikafruchtfleisch in ein Blender geben. Möhren und Zwiebel als auch Hälfte des Wassers in dem Blender geben und alles gut pürieren. Joghurt dazugeben und alles nochmal gründlich pürieren. Wenn die Suppe zu dickflüssig ist, kann man noch etwas vom Gemüsewasser dazugeben.
Peel the peppers, remove stem and seeds. Put pepper pulp into a blender. Add the carrots, the onion and half of the water in the blender and blend everything well. Add yogurt and puree everything again. If the soup is too thick, you can add a little more water from the vegetables.

Suppe auf Teller verteilen, mit etwas Joghurt garnieren und mit Croutons servieren.
Pour soup in soup plate, garnish with a little yogurtand serve with croutons.

   

Kommentare:

  1. haaalöleeee
    I lieb SUPPEN.....
    de schmeckt sicha volleeeee guat
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit. Die Suppe schmeckt richtig lecker...solltest sie auch mal ausprobieren wenn du Suppen magst.
      LG
      Diana

      Löschen

Printfriendly