Mittwoch, 11. Juni 2014

Schnelles Joghurt-Dessert/ Fast yoghurt dessert


Ich weiß nicht ob ihr schon gemerkt habt, aber es gibt 4 neue Sorten von Obstgarten in den Regalen der Supermärkte. Es handelt sich dabei um die Almgaudi Reihe bestehend aus Brom-Bär, Himber-Sünd, Mara-Kuh-Ja und Zitrus-Früchtchen. Und weil ich fast jeden Tag ein Joghurt esse (mein Frühstück besteht hauptsächlich aus einem Yoghurt) habe ich mich entschlossen die neuen Sorten auszuprobieren. Aus dem Joghurt habe ich dann auch ein schnelles Dessert gezaubert, der ideal ist, wenn man unerwartet Besuch bekommt. Das Rezept folgt gleich, vorher will ich noch etwas zu der Almgaudi Reihe sagen. Danone hat eine Partnerschaft mit ROTE NASEN Clowndoctors begonnen. Wie sieht diese Partnerschaft konkret aus? Bei jedem verkauften Becher Obstgarten Almgaudi werden 5 Cent an die Clowndoctors gespendet. Das finde ich super, daher habe ich mich entschieden euch über diese Aktion zu berichten. Mehr darüber könnt ihr hier lesen. Und jetzt lasse ich euch mit dem Rezept.


Ok, so I told to my Austrian and German readers, that Danone launched 4 new yoghurts. I wanted to share this information with them, because Danone donates 5 cents to the red nose clowndoctors for every sold yoghurt and I find that this kind of campaigns must be promoted. But I wanted to share also a recipe with you: fast dessert made from yoghurt...for the moments when you receive unexpected visits from your family or friends.

Für 1 Portion braucht man/ For 1 serving you need:

  • 1 Obstgarten Joghurt/ 1 yoghurt
  • 30 g Butter, zerlassen/ 30 g butter, melted
  • 30 g Kekse/ 30 g cookies

So geht man vor/ This is how you proceed:

Für den Boden Kekse zerbröseln. In eine Schüssel geben und mit der zerlassenen Butter gut verrühren. Auf dem Boden der Gläser verteilen und gut andrücken. Gläser im Kühlschrank geben.
For the crust crumble the biscuits. Put them in a bowl and mix with the melted butter. Spread and press biscuits on the bottom of the jars. Place the jars in the fridge.

Joghurt auf die Kekse verteilen. Wenn ihr wollt, könnt ihr die Nachspeise noch mit frische Früchte garnieren.
Spread yoghurt over the crumbled biscuits. If you want, you can garnish the dessert with some fresh fruits.

Wenn ihr mehr Zeit habt, könnt ihr aber auch wie folgt vorgehen: 1 Blatt Gelatine im Wasser für 10 Minuten quellen lassen. Ausdrücken und vorsichtig erwärmen bis sich die Gelatine löst. Zum Joghurt geben und gut verrühren. Joghurt gleichmäßig auf die Kekse verteilen und dann für 2 Stunden in den Kühlschrank geben.
If you have more time than you can proceed as follow: let 1 sheet of gelatin swell for 10 minutes in water. Squeeze and carefully heat until the gelatin dissolves. Add to the yoghurt and mix well. Spread the yoghurt evenly over the crumbled biscuits and then place it in the refrigerator for 2 hours.

Kommentare:

  1. Sieht wirklich super aus! schön leicht und perfekt für den Sommer *_*

    Liebe grüße Chrissi von http://chrissitallys.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Danke Mädels! Freut mich, dass es euch gefällt.

    AntwortenLöschen
  3. Genau das richtige Rezept für mich. Einfach,schnell und gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanh, du hast in 3 Worten das Rezept richtig beschrieben :) Jetzt musst du es nur noch ausprobieren und mir sagen ob das auch so ist :)

      Löschen
  4. Mjaaaam, die hab ich gar nicht im Kühlregal gesehen aber spätestens bei Zitrus-Früchtchen wäre ich sofort schwach geworden. Danke auf für das fixe, aber sicherlich leckere Rezept!
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christina, jetzt kannst du Ausschau halten.

      Löschen

Printfriendly