Gurkenspritzer aus selbst gemachten Gurkensirup

Mittwoch, 25. Juni 2014
Gurkenspritzer aus selbst gemachten Gurkensirup

Anfang Juni hat Andra von http://xpriment.com/ zum Wien-Blogger Treffen eingeladen. Auf den letzten Drucker habe ich mich dann auch noch angemeldet und habe an den Treffen teilgenommen. Man hat bekannte aber auch neue Blogger getroffen und einen schönen gemeinsamen beim gutem Essen und noch besseren Getränke verbracht. Das Treffen hat im Lokal Pergola stattgefunden, wo ich zum erstem mal einen Gurkenspritzer getrunken habe. Mir hat es so gut geschmeckt, dass ich dann auch in anderen Lokalen einen bestellt habe. Leider hat keines wie im Pergola geschmeckt. Also habe ich den Entschluss gefasst, selber Gurkensirup zu machen, damit ich mir den Gurkenspritzer dann selber mixen kann. Wie das geht, könnt ihr hier weiter lesen.

Für den Gurkensirup braucht man:
  • 150 g Bio Gurke
  • 100 g Zucker
  • 150 ml Wasser

Und so geht man vor:

Gurke gut waschen und samt Schale raspeln.


Zucker und Wasser in einem Topf geben und aufkochen  bis der sich Zucker komplett aufgelöst hat. Topf von Platte nehmen und Gurkenraspeln hinzufügen. Umrühren und eine Stunde zugedeckt ziehen lassen. Anschließend durch ein Sieb in ein ausgekochtes Fläschchen füllen. Die Haltbarkeit beträgt ca. 1 Woche und man soll den Sirup im Kühlschrank aufbewahren.

Gurkensirup

Für einen Glas Gurkenspritzer braucht man:
  • 30 ml Gurkensirup
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Mineralwasser, mit Kohlensäure
  • 2-3 Scheiben Gurke

Und so geht man vor:

Weißwein, Mineralwasser und Gurkensirup in ein Weinglas geben und einmal umrühren. Gurkenscheiben hinzufügen und schon kann man den Gurkenspritzer genießen. Wenn man mag kann man noch Eiswürfel und Minze dazugeben.

Gurkenspritzer
Cucumber spritzer

Für mich ist der Gurkenspritzer eines der Sommergetränke. Wenn ihr die Gelegenheit habt, dann solltet ihr einen auch kosten. Am besten im Lokal Pergola.

Die liebe Zorra hostet ihren 100sten Blogevent. Ihren 100sten. Könnt ihr das glauben? Da kann ich aber nicht fehlen, also mache ich mit meinem Sommerdrink mit.

Kommentare on "Gurkenspritzer aus selbst gemachten Gurkensirup"
  1. Antworten
    1. Ja Adnan...du hast ja auch die Gelegenheit es zu probieren :)

      Löschen
  2. Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag. Gurkenspritzer kannte ich bislang noch nicht.
    Herzliche Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Simone, den kannte ich auch bis vor 1 Monat nicht.

      Löschen

Print freindly