Chai Latte

Donnerstag, 27. Februar 2014
Chai Latte

Diesen Winter habe ich öfters einen Chai Latte getrunken. Und bevor endgültig der Frühling kommt, wollte ich noch schnell das Rezept mit euch teilen. Chai Latte habe ich letztes Jahr entdeckt, und obwohl ich weder Tee noch Milch gerne trinke, hat mir dieses Getränk sehr gut geschmeckt. Also habe ich beschlossen, es öfters zu Hause zu kochen.

Löffelbiskuit-Mascarpone-Schichtdessert im Glass

Montag, 24. Februar 2014
Löffelbiskuit-Mascarpone-Schichtdessert im Glass

Was macht man wenn man im Kühlschrank verschiedene Zutaten hat, die aber nicht für einen ganzen Kuchen reichen? Diese Frage habe ich mir gestellt, nachdem mir etwas Milch, 250 g Mascarpone, etwas Joghurt, ein paar Amarenakirschen und eine angefangene Packung Löffelbiskuit übergeblieben sind. Für einen ganzen Kuchen reichten die Zutaten nicht, für die halbe Portion war mir der Aufwand zu groß. Also war improvisieren angesagt. Und so ist diese Nachspeise im Glas entstanden.

Flammkuchen mit Zwiebeln, Birnen und Gorgonzola

Donnerstag, 20. Februar 2014
Flammkuchen mit Zwiebeln, Birnen und Gorgonzola

Ich wollte schon lange einen Flammkuchen backen, kam aber bis voriges Wochenende nicht dazu. Immer ist etwas anderes dazwischen gekommen…entweder habe ich meine Essenspläne kurzfristig geändert, oder dann wurde was anderes eingekauft, dass schnell gekocht werden musste oder ein paar Reste mussten verwertet werden. Und so ist die Zeit vergangen. Aber voriges Wochenende war es endlich soweit…die Zutaten wurden schon ein paar Tage vorher gekauft, es gab keine kurzfristige Einkäufe die meinen Entschluss ändern konnten und so machte ich mich ans Flammkuchen backen heran. Und ich bereue es nicht…die Variante die ich ausgesucht habe schmeckt so super, dass ich eines sogar in der Arbeit mitnahm (in 99% der Fälle esse ich in der Kantine).

Rote Beete Suppe

Montag, 17. Februar 2014
Rote Beete Suppe

Vor 2 Woche war ich Essen und ich habe mir einen leckeren Humus und Linsenaufstrich bestellt. Meine Begleitung hatte sich für eine Rote Beete Suppe entschieden. Ich hatte die Gelegenheit von der Suppe zu kosten und was begeistert. Als das Wochenende kam, war für mich klar was ich kochen werde: Rote Bete Suppe musste es sein. Also wurde im Internet nach einem geeigneten Rezept gesucht, eins gefunden (auf lecker.de) und diese dann ein wenig adaptiert. Und das ist rausgekommen:

Rumänische Krapfen

Donnerstag, 13. Februar 2014
Rumänische Krapfen

Vor einiger Zeit habe ich in einem Forum oder einer Facebook Gruppe ein Rezept von rumänischen Krapfen (gogoşi) gesehen, dass Kindheitserinnerungen geweckt haben. Ich muss gestehen, ich habe diese Krapfen seit mehr als 10 Jahren gegessen…wenn nicht schon viel, viel länger. Das müsste sich natürlich ändern, und darum wurden sie voriges Wochenende gleich gebacken. Das Rezept ist wirklich einfach…das einzige was mich daran stört, sind die langen Wartezeiten zwischen den verschiedenen Etappen. Trotzdem werden die Krapfen sicherlich wieder gebacken…oder ich schaue mich mal um…vielleicht finde ich ein Teig, welches nicht so lange ruhen muss. Und weil der V-Day vor der Tür steht, wurden es nicht nur runde Krapfen, sondern auch herzförmige.

Pralinen mit Amarenakirschen

Montag, 10. Februar 2014
Pralinen mit Amarenakirschen

In ein paar Tagen ist Valentinstag, und obwohl ich diesen Tag nicht besonders mag und auch nicht feiere, habe ich für euch eine Geschenkidee für eure/n Liebste/n. Ich finde selbstgemachte Geschenke sind viel netter als gekaufte, daher zeige ich euch heute ein Pralinenrezept mit Amarenakirschen. Geht sehr einfach, sehr schnell, ist also auch geeignet für ein Last-Minute-Geschenk.

Thunfishsteak in Sesamkruste

Donnerstag, 6. Februar 2014
Thunfishsteak in Sesamkruste

Das ich kaum Fleisch esse habt ihr sicherlich schon gemerkt. Und das ich auch kein Fischfan bin, ist auch kein Geheimnis...es gibt auf den Blog ja keine Fischgerichte. Aber ich bin keine Vegetarierin...ganz auf Fleisch könnte ich dann doch nicht verzichten.

Orangenkuchen...und ein Kochbuch auf Reisen

Sonntag, 2. Februar 2014
Orangenkuchen

LaGusterina hat voriges Jahr eine Aktion gestartet und zwar hat sie ein Kochbuch auf Reisen geschickt. Die Idee hinter der Aktion ist, dass 55 Blogger in 110 Wochen 110 Rezepte aus einem Buch nachkochen. Jeder Blogger hat dann 2 Wochen Zeit sich 2 Rezepte aus dem Kochbuch auszusuchen und diese nachzukochen. Das konnte ich mir nicht entgehen lassen, also habe ich ein brav auch ein Los gezogen.

http://lagusterina.wordpress.com/2013/02/07/ein-kochbuch-auf-reisen-reiseroute/

Print freindly