Montag, 15. April 2013

Raffaello Pralinen/ Raffaello pralines


Hallo miteinander! Ich habe gemerkt, dass ich seit langem kein Pralinenrezept gepostet habe. Daher wird Heute das Rezept für Raffaelos veröffentlicht. Ich liebe diese Pralinen, und könnte täglich welche essen. Und weil dieses Rezept so einfach ist, könnte ich das tatsächlich machen :) Aber überzeugt euch selbst.   
Hello everybody! I've noticed that I have not posted for a long time a pralines recipe. Therefore, today I present to you the recipe for Raffaelos. I love these chocolates, therefor I could eat them every day. And because this recipe is so easy, I actually could do that :) But convince yourselves

Wir brauchen/ We need:

  • 150 g Kokosflocken/ 150 g coconut flakes
  • 200 g Milchpulver/ 200 g milk powder
  • 150 g Puderzucker/ 150 g powdered sugar
  • 150 g Butter/ 150 g butter


Was müssen wir machen?/ What must we do?:

Kokosflocken, Milchpulver und Puderzucker in eine Schüssel geben und vermengen. Butter dazugeben und alles verrühren. Danach Kugeln formen und in Koskosraspel wenden.
Add coconut flakes, milk powder and powdered sugar in a bowl and mix. Add the butter and stir everything. Then form balls and dredge them in coconut flakes.


Für 30 Minuten in den Kühlschrank geben. Danach servieren. Im Kühlschrank aufbewahren. Hab ich zu viel versprochen?
Put for 30 minutes in the refrigerator. Then serve. Store in the fridge. Did I promise too much?


Kommentare:

  1. Ich mach meine so ähnlich, aber mit nur zwei Zutaten: Kondensmilch und Kokosflocken. Deine Version wirkt aber auch sehr ansprechend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow...nur 2 Zutaten. Diese Version kenne ich nicht. Bin gespannt wie das geht :)

      Löschen
  2. Das sieht wirklich sehr lecker aus, yummy :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke Ti. Sehen lecker, schmecken lecker und die Vorbereitung ist sehr einfach.

    AntwortenLöschen

Printfriendly