Baguette mit Schinken, Gorgonzola und karamellisierten Birnen

Sonntag, 10. März 2013
Baguette mit Schinken, Gorgonzola und karamellisierten Birnen

Guten Morgen! Falls ihr euch fragt, was ihr Heute zum Frühstück essen sollt, dann habe ich ein Tipp für euch: Baguette mit Schinken, Gorgonzola und Birnen. Ich kann nur sagen: lecker.

Jetzt muss ich aber gehen, sonst komme ich zu spät zu meinem ersten Bloggertreffen.

Wir brauchen:
  • ½ Baguette
  • Butter
  • Salat
  • 3-4 Scheiben Schinken
  • Gorgonzola
  • ½ Birne
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Wasser 
Zutaten

So gehen wir vor:

Birne, waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden.

Zucker in einem Topf geben und karamellisieren. Birnen dazugeben, in Zucker wenden. 50 ml Wasser hinzufügen und für eine Minute köcheln lassen. Birnen aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen.


Das Baguette der Länge nach aufschneiden und beide Seiten mit Butter bestreichen.


Die untere Seite mit Salat belegen. Ich habe Rucola genommen, man kann aber jedes Salat nehmen. Schinken darauf verteilen. Gorgonzola auf den Schinken legen. Am Schluss die Birnenspalten darüber geben.


Mit der oberen Baguettehälfte abdecken und servieren.

Baguette mit Schinken, Gorgonzola und karamellisierten Birnen
Baguette mit Schinken, Gorgonzola und karamellisierten Birnen

Das Rezept stammt aus dem Buch „Rezepte fürs Büro”. Wie findet ihr es?
Kommentare on "Baguette mit Schinken, Gorgonzola und karamellisierten Birnen"
  1. Wow, das sieht ja unglaublich gut aus! Ist die Kerrygold gesalzen? LG, Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mary. Um ehrlich zu sein weiß ich es nicht. auf der Packung steht nichts. ich glaube es ist nicht gesalzen...bzw. schmecke ich es nicht heraus :)

      Löschen
  2. Hmm, das sieht sieht aber lecker aus! Das werde ich bestimmt bald einmal ausprobieren! LG, Anja

    AntwortenLöschen

Print freindly