Sonntag, 10. März 2013

Baguette mit Schinken, Gorgonzola und karamellisierten Birnen/ Baguette with ham, gorgonzola and caramelized pears


Guten Morgen! Falls ihr euch fragt, was ihr Heute zum Frühstück essen sollt, dann habe ich ein Tipp für euch: Baguette mit Schinken, Gorgonzola und Birnen. Ich kann nur sagen: lecker.
Good morning! If you're wondering what to eat for breakfast today, then I have a tip for you: baguette with ham, gorgonzola and pears. I only can say: delicious.

Jetzt muss ich aber gehen, sonst komme ich zu spät zu meinem ersten Bloggertreffen.
But now I have to go, or I will be to late to my first blogger meeting.

Wir brauchen/ We need:

  • ½ Baguette/ ½ baguette
  • Butter/ butter
  • Salat/ salad
  • 3-4 Scheiben Schinken/ 3-4 slices ham
  • Gorgonzola/ gorgonzola
  • ½ Birne/ ½ Pear
  • 50 g Zucker/ 50 g sugar
  • 50 ml Wasser/ 50 ml water
 

Wie gehen wir vor/ How do we proceed:

Birne, waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden.
Wash and peel pear, remove core and cut into wedges.


Zucker in einem Topf geben und karamellisieren. Birnen dazugeben, in Zucker wenden. 50 ml Wasser hinzufügen und für eine Minute köcheln lassen. Birnen aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen.
Give the sugar in a pan and caramelize. Add the pears and dredge in the sugar. Add 50 ml of water and simmer for one minute. Remove pears from the pan and let cool.


Das Baguette der Länge nach aufschneiden und beide Seiten mit Butter bestreichen.
Cut the baguette in half and butter both sides.


Die untere Seite mit Salat belegen. Ich habe Rucola genommen, man kann aber jedes Salat nehmen. Schinken darauf verteilen. Gorgonzola auf den Schinken legen. Am Schluß die Birnenspalten darübergeben.
Spread salad on the lower side. I used roket salad, but you can use every salad. Spread ham on the salad. Put gorgonzola on the ham. At the add the pear slices.


Mit der oberen Baguettehälfte abdecken und servieren.
Cover with the top of the baguette and serve.


Das Rezept stammt aus dem Buch „Rezepte fürs Büro”. Wie findet ihr es?
The recipe comes from the book "Recipes for the office". What do you think about it?

Kommentare:

  1. Wow, das sieht ja unglaublich gut aus! Ist die Kerrygold gesalzen? LG, Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mary. Um ehrlich zu sein weiß ich es nicht. auf der Packung steht nichts. ich glaube es ist nicht gesalzen...bzw. schmecke ich es nicht heraus :)

      Löschen
  2. Hmm, das sieht sieht aber lecker aus! Das werde ich bestimmt bald einmal ausprobieren! LG, Anja

    AntwortenLöschen

Printfriendly