Dienstag, 5. Februar 2013

Pizzaschnecken/ Pizza rolls


Hallo meine lieben Leckermäulchen! Wie geht es euch? Habt ihr Lust auf Pizza? Ich schon. Ich zeige euch Heute nicht ein klassisches Pizzarezept, sonder ein Rezept für vegetarische Pizzaschnecken. Natürlich könnt ihr die Pizza mit allem Belegen was euch schmeckt. Und wenn ihr ein veganes Rezept möchtet, dann einfach den Käse weglassen. Und los geht’s!
Hello my dear gourmands! How are you? Would you like some pizza? I do. I'll not show you today a classic pizza recipe, but a recipe for vegetarian pizza rolls. Of course you can top the pizza with all what you like. And if you'd like a vegan recipe, then simply omit the cheese. And there we go!

Wir brauchen/ We need:

Für den Teig/ for the dough:

250 g Mehl/ 250 g flour
125 ml lauwarmes Wasser/ 125 ml lukewarm water
3 EL Olivenöl/ 3 tbsp olive oil
½ TL Salz/ ½ tsp salt
½ TL Zucker/ ½ tsp sugar
1 Packung Trockenhefe/ 1 package dry yeast

Für die Füllung/ for the filling:

1 Zwiebel/ 1 onion
5–6 Pilze/ 5–6 mushrooms
100 g entkernte Oliven/ 100 g stoned olives
100 g Käse/ 100 g cheese
4–5 Tomatensoße/ 4–5 tomato sauce
Öl/ Oil
Salz/ salt
Pfeffer/ pepper


Wie gehen wir vor/ How do we proceed:

Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Preheat oven to 180 degrees.

Für die Füllung waschen und schälen wir die Pilze und schneiden sie klein.
For the filling, wash and peel the mushrooms and cut them small.


Die Zwiebel wird ebenfalls geschält und gewürfelt.
Peel and dice the onion.


In eine Pfanne ein wenig Öl erhitzen und die Zwiebel darin dünsten.
Heat in a pan some oil and steam the onion.


Pilze dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ungefähr 5 Minuten kochen.
Add the mushrooms, season with salt and pepper and cook for about 5 minutes.


Für den Teig Wasser mit Zucker mischen und die Hefe darin auflösen. Öl, Salz und Mehl hinzufügen und alles kneten bis wir einen elastischen und nicht klebenden Teig haben.
For the dough, mix water with sugar and dissolve the yeast in it. Add oil, salt and flour and knead until you have flexible and non-sticky dough.


Teig zu einem Viereck ausrollen.
Roll out dough into a rectangle.


Diesen mit der Tomatensoße bestreichen.
Brush this with the tomato sauce


Für die Tomatensoße habe ich 3-4 EL Tomatenmark mit 2-3 EL Olivenöl, Oregano, Basilikum und Salz gemischt.
For the tomato sauce I mix 3-4 tbsp tomato paste with 2-3 tablespoons olive oil, oregano, basil and salt.


Den Teig mit den Pilzen und Zwiebel belegen.
Cover the dough with the mushrooms and onion.


Oliven in Scheiben schneiden und auf den Teig verteilen.
Slice the olives and spread on the dough.


Geriebene Käse drüben streuen .
Sprinkle grated cheese.


Den Teig einrollen und diesen in 2 cm dicke Stücke schneiden.
Roll the dough and cut it into 2 cm pieces.


Auf ein mit Backpapier bedecktes Blech flach auflegen und für 20 – 25 Minuten backen.
Put the pieces on a covered with baking paper covered tin bake for 20 - 25 minutes.


Anrichten und servieren.
Arrange and serve.


Enjoy!

Kommentare:

  1. die sehen super aus! die werde ich probieren mit meiner tochter zusammen. danke für´s rezept.. :-)

    liebe grüße
    rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich freuen mich dass dir das rezept gefaellt. ich bin gespannt wie sie euch schmecken.

      Löschen
  2. ohhh yam !!! die sehen sooo lecker aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die sehen nicht nur lecker, die schmecken auch so. ich hoffe du probierst sie und sagst mir deine Meinung!
      LG

      Löschen
  3. Uh sehr schön, ein neuer Food-Blog durch den ich mich mal durchmampfen kann :)

    Ganz liebe Grüße!
    Liv
    Thank you for eating.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Liv und herzlich willkommen! ich hoffe du wirst viele interessante Rezepte finden. Dein Blog ist auch sehr interessant, werde öfters vorbeischauen!

      Löschen
  4. Hallo Diana,

    Pizzaschnecken....dass ich da noch nicht von allein drauf gekommen bin. Gut, dass ich deine Seite gefunden habe.
    Mit den handlichen Pizzen überrasche ich demnächst mal meinen Schatz. Allerdings bin ich kein Fan von Trockenhefe (noch aus meinen Anfängen mit dem Hefeteig). Aber das ist ja kein Problem. :-)

    Sehe schon vor mir, wie sich die doch recht "flüssige" Füllung beim Transport aufs Blech verabschiedet.
    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ines. Es freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Mach dir keine Sorgen, die Füllung verabschiedet sich nicht so leicht (vor allem wenn der Blech ganz in der Nähe ist.
      Schau noch vorbei und sag mir wie deinem Schatz und dir die Pizzaschnecken schmecken.
      LG
      Diana

      Löschen
    2. Hallo Diana,
      mein Schatz hat mich zu einer anderen Füllung genötigt. Du hast aber Recht behalten: Das Innenleben hat sich nicht verabschiedet. Beim Schneiden habe ich mir allerdings ein schärferes Messer gewünscht ;-)

      LG
      Ines

      Löschen
    3. Hallo Ines! Freut mich, dass ihr das Rezept ausprobiert habt. Ich hoffe es hat geschmeckt. Und man kann ja jede Füllung nehmen...alles was einem schmeckt ist erlaubt :)

      LG
      Diana

      Löschen
  5. Vielen Dank für deine Kommentare :) Die Tasse sieht wirklich haargenau aus wie ein Objektiv. Meine Mama hat sich sogar beschwert, dass ich wieder "viel Geld für ein Objektiv" ausgegeben hab. Sie musste dann auch lachen als ich ihr gezeit hab, was es eigentlich ist ^^

    Die Schnecken sehen sooo verdammt lecker aus! Will sowelche schon länger mal machen. Muss ich unbedingt mal nachkochen :3

    Liebe Grüße, Steph
    http://huitiemeart.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann deine Mama verstehen...ich habe mir auch gedacht: wow...was für ein Objektiv!
      Wenn du die Pizzaschnecken schon länger kochen wolltest, solltest du das bald. Sie schmecken unheimlich gut!

      Löschen

Printfriendly