Kartoffel-Kürbis-Pfanne mit Ziegenkäse

Sonntag, 14. Oktober 2012
Kartoffel-Kürbis-Pfanne mit Ziegenkäse

Hallo ihr! Dieses Wochenende gab es bei mir verschiedene Kürbisgerichte. Heute stelle ich euch das erste Kürbisrezept vor. Es ist ein Rezept das sehr schnell vorbereitet wird, und welche wenige Kalorien hat. 

Wir brauchen (für 4 Portionen):
  • 750 g Kartoffeln
  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis (ca. 750 g)
  • 100 g Rukola
  • 100 g Walnusskernhälften
  • 8 Ziegen-Frischkäsetaler
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Zutaten Kartoffel-Kürbis-Pfanne mit Ziegenkäse

So gehen wir vor:

Kartoffeln schälen, waschen und in 1–1,5 cm große Stücke schneiden. Etwas Öl in einer großen Pfannen erhitzen. Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden 15–20 Minuten braten.


Kürbis waschen, halbieren und Kerne entfernen. Diesen zuerst in Spalten, dann in 1–1,5 cm große Stücke schneiden. Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen und den Kürbis darin 10–15 Minuten braten.


In der zwischenzeit Rukola waschen und gut abtropfen lassen.

Walnüsse 3 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Kartoffeln geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.


Ziegenkäse 1-2 Minuten auf jede Seite braten.


Kürbis, Kartoffeln und Rukola in einer Pfanne mischen.

Kartoffel-Kürbis-Pfanne mit Ziegenkäse

Ziegennkäse darauf setzen und sofort servieren.

Kartoffel-Kürbis-Pfanne mit Ziegenkäse
Kartoffel-Kürbis-Pfanne mit Ziegenkäse
Kartoffel-Kürbis-Pfanne mit Ziegenkäse

Auch mit diesem Rezept nehme ich an Sahras Blog Event teil.

Herbst in der Küche

Kommentare on "Kartoffel-Kürbis-Pfanne mit Ziegenkäse"
  1. mjami. lecker! ich liebe die kombi aus ziegenkäse und kürbis - und kartoffeln gehen sowieso immer. hehe^^

    mit lieben grüßen,
    sarah maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sarah-Maria...ich hoffe du backst es nach. Ich kann es nur empfählen...ist wirklich lecker. Und Kürbisse gibt es noch auf den Markt :)

      Löschen

Print freindly