Samstag, 19. Mai 2012

Meine Meinung zu blog-zug.com

Hallo Ihr. Heute gibt es kein Rezept. Ich wollte euch von der Internet Seite blog-zug.com berichten. Vielleicht habt ihr davon schon gehört…denn es scheint das Thema Nr. 1 im Netz zu sein. Aber wieso sprechen jetzt aber alle über diese Seite. Na weil sie vieles verspricht…aber das auch so stimmt? Ich bezweifle es.
Hi you! Today I do not have a receipt for you. I wanted to tell you about the web page blog-zug.com. Maybe you've already heard about it ... because it seems to be the no. 1 topic on the net. But why do all talk about this site. Well, because it promises a lot ... but is it all true? I doubt it.


Aber was verspricht sie jetzt nun? Das hier:
But what does it promises? This:
  • Bis zu 250 neue Blog-Abonnenten am Tag/ Up to 250 new subscribers a day 
  • Bis zu 8000 neue Blog-Besucher am Tag/ Up to 8000 new users a day 
  • Kein registrieren notwendig/ No need to register 
  •  Kein Password und Account notwendig/ No password and account required 
  • Betrete den Blog-Zug und werde gelistet/ Enter the blog train and become listed 
  • Absolut kostenlos/ Absolutely free 
  • Finde neue interessante Blogs/ Find new and interesting blogs

Was sage ich dazu? Ehrlich gesagt war ich etwas skeptisch als ich eine Einladung zu dieser Seite bekommen habe. Also zuerst im Web recherchiert. Und natürlich wurde ich fündig. Einige meinten es ist eine Abzocke, einige hingegen waren von diesem Service total begeistert. Also habe ich beschlossen diesen Service zu versuchen…eigentlich hatte ich ja nichts zu verlieren. Aber gebracht hat es auch nichts (außer das ich ein paar interessante Blogs entdeckt habe). Keine neue Abonnenten, nicht mehr Besucher…nichts. Aber wer weiß…vielleicht ist mein Blog ja nicht interessant…
What I say to that? To be honest I was a little sceptical when I received an invitation to this page. So first I made some researches on the web. And of course I found some opinions. Some thought it is a rip off; however, some were totally excited about this service. So I decided to try this service ... I really had nothing to lose. But I did not gain anything (except that I've discovered some interesting blogs). No new subscribers, no new visitors... nothing. But who knows ... maybe my blog is not interesting...

Aber wie funktioniert das ganze? Man muss nur den Blog-URL eingeben, und dann wird dein Blog 600 Sekunden sichtbar in der Sektion Reisende Blog-Zug Passagiere sein. Aus meiner eigenen Erfahrung sage ich euch: mehr als 30-60 Sekunden ist der Blog nicht sichtbar.
But how does this work? You only have to enter the blog URL, and then your blog should be visible for 600 seconds in the section Reisende Blog-Zug Passagiere. From my own experience, I say that the blog is not visible more than 30-60 seconds.

Man kann auch Punkte sammeln, und dann ist dein Blog in der Sektion Top Blog-zug Passagiere sichtbar. Aber wie sammelt man diese Punkte? Dazu gibt es mehrere Methoden:
You can also collect points, and then your blog in the section Top Blog-zug Passagiere visible. But how do you collect these points? There are several methods: 

1 - Es gibt einen persönlichen Link zu Blog-Zug.com. den du verbreiten musst. Man muss ihn in Foren, auf deinem Blog, bei Twittter, Myspace, Facebook oder anderen Netzwerken veröffentlichen. Und jeder Klick auf diesen Link bringt Punkte! Wie viele es sind weiß ich nicht. 
You get a personal link to Blog-Zug.com. which you have to spread. You must publish it in forums, on your blog, at Twittter, Myspace, Facebook or other networks. And every click on that link brings points! How many there are I do not know.
2 - Man soll andere Blogger einladen. Man muss deren Blog-URL und E-Mail Adresse eingeben und schon haben die ihre Einladung. 
You should invite other bloggers. You have to enter their blog URL and e-mail address and they already have an invitation.
3 - Man bekommt Punkte wenn man sich die anderen Blogs ansieht. 
You get points if you look at the other blogs.

Und es gibt da noch eine Sektion: Klasse Blog-Zug Passagiere – um eine Klasse 1 Passagier zu sein, muss man aber 15 Euro monatlich zahlen. Ob sich das auszahlt…ehrlich ich weiß es nicht…ich persönlich würde aber nicht zahlen…denn man hat ja keine Garantie, dass man dadurch mehr Leser hat.
And there's another section: Klasse Blog-Zug Passagiere - to be a 1st class passenger you have to pay 15 euros a month. If it is worth ... I honestly do not know ... I personally would not pay ... because one has no guarantee that this one has more readers.

Wie gesagt…ich habe keine neue Leser durch diese Methode gefunden aber die Neugier war zu groß.
As I said ... I have not found any new readers through this method but the curiosity was too big.

Was meint ihr? Habt ihr diese Seite schon ausprobiert? Hat es euch was gebracht?
What do you think? Have you already tried this site? Has it brought you something?

Later Edit: habe Heute wieder bei blog-zug nachgeschaut und was lese ich da? Es werden keine 1-Klasse Tickets momentan verkauft, denn die Nachfrage ist sehr groß. Bis jetzt nichts Schlimmes. Aber da stand, dass sie womöglich die Preise der Nachfrage anpassen werden…im Klartext bedeutet es, dass sie sich jetzt mit 15 Euro nicht mehr zufrieden geben. Mich betrifft das nicht…denn ich würde diesen Preis nicht bezahlen…trotzdem finde ich das nicht gut.
Later Edit: Today I took a new look at blog-zug and what did I read? They will not sell 1st class tickets at the moment because the demand is very high. So far, nothing bad. But they said that they will probably adjust the prices because of the demand ... in plain text, this means that they are not longer satisfied with 15 €. I am not concerned about this... because I would not pay that price ... but I do not think that's so good.

Was denkt ihr?
What do you think about this?

Kommentare:

  1. Hi! Nun ja, der blogzug hat mich indirekt hergebracht. Ich spiele nun seit Tagen damit rum, und kann es nicht lassen immer wenn ich am PC vorbeigehe mal draufzudrücken. Aber hergebracht hat mich google, ich wollte mal wissen was die Allgemeinheit so denkt. Wo unterhält man sich denn über den Zug? Ich kann auf jeden Fall bestätigen, dass Dein Blog (Und meines auch) dort untergeht, die meisten beschäftigen sich mit anderen Theman. Aber mit den Zugabteilungen ist das etwas besser geworden. Nun kannst Du dein blog in die verschiedenen Sparten eintragen, und wirst besser von Lesern gefunden, die nach Kochthemen suchen. Es heisst dort "Essen und Trinken". Viel Glück, Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bärbel. Danke für deinen Besuch. Ja, du hast recht...ich glaube viele Blogs gehen da unten. Die Idee ist schon gut, aber ich glaube bei der Umsetzung klappt es nicht so gut (vielleicht haben die Entwickler mit dem Erfolg nicht gerechnet, oder wollten nur schnelles Geld machen..sie haben viele Besucher, Werbung die ihnen Geld einbringt). Ich habe auch die Zugabteilungen gesehen, was eine gute Idee ist. Wie es scheint, wird die Seite weiter entwickelt...was gut ist. Aber das mit der Preiserhöhung für 1 Klasse Blogs finde ich ein wenig unverschämt.

      Löschen
  2. Also ich bin auch hergekommen wegen dem Blogzug. Mir selber hat es auch noch nicht wirklich was gebracht, ich denke kostenlos kommt man nur zu etwas, wenn man ganz viele Punkte hat und in den Top-Blog-Zug-Punkte Listen aufgeführt wird. Offensichtlich lohnt sich das 1. Klasse-Ticket nicht, denn wenn es 1000 Leute darin gibt, dann gibt es doch wieder nur 50, die man auf den ersten Blick sieht, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carlin. Danke für deinen Besuch. Ja, ich glaube dass nur die 1.Klasse Fahrer und die Top Punkte Blogs etwas von dieser Seite haben.
      Ich habe auch ein paar neue Leser und Follower gewonnen, was mich natürlich freut. Und umgekehrt...so bin ich auch auf tolle Blogs gestoßen.
      Aber was auf der Seite versprochen wird...dass glaub ich aber nicht.
      Ehrlich...ich hab mich auch gedacht was geschieht mit den zahlenden Personen geschieht...denn wie du schon gesagt hast, werden nur um die 50 Blogs gezeigt. Aber vielleicht erweitern sie ja den Platz...obwohl es dann zu undurchschaubar wird.

      Löschen
  3. Danke für die Info,hab grad auch ein bisschen gegoogelt...deine Seite war sehr aufschlußreich:O)
    lg Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hey (:

    Ich war jetzt au schon paar mal auf den Zug aufgesprungen.. und ja bei mir hat sich wie auch bei dir nicht wirklich viel verändert.
    Ich verstehe das Prinzip von diesem Blog Zug nicht ganz.
    Zum Beispiel was mir diese 'Geschäftsreise' bringt.. ich weiss auch gar nicht was ich da für ein Link reinmachen soll und so..

    Also.. naja.. ich werde jetzt die kommenden Tage mal noch ein bisschen weitersuchen und ja mal sehen ob es dann doch noch etwas bringt..
    Ich habe jetzt gerade bemerkt, dass dieser Eintrag von dir schon etwas älter ist aber vlt. befasst du dich noch immer mit dem Thema.. wenn ja, dann lass es mich wissen.

    Ich bin da eher skeptisch gegenüber diesem Blog-Zug.

    Ich wünsche dir noch ein schönes Weekend.

    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Peachii. Um ehrlich zu sein, habe ich mit dieses Thema nicht mehr gefasst. Weil es für mich nichts gebracht hat. Vielleicht hat es für andere Benutzer funktiert, für mich aber nicht.

      LG
      Diana

      Löschen
  5. Eigentlich ist die hiesige Handhabe völlig fatal, auch wenn ich nicht leugnen will, das ich durch meinen Kommentar letztlich keinen Deut besser handle.
    Blog-zug Gesprächsthema Nr.1? Wo denn bitte? Ich für meinen Teil habe erst seit wenigen Tagen wieder einen Blog, insofern fiel mir das Ganze erst jetzt auf. Doch gewisslich nicht in angenehmer Weise. Eine Webseite welche offenkundig immer wieder tausende, wenn nicht millionen von Blogs tagtäglich besucht ist letzten Endes nur eines, nervige, unseriöse, skriptgesteuerte Werbung. Man versucht auf sich aufmerksam zu machen und wenn die Leute wie hier z.B. mit einen eigenem Post darauf reagieren ist es offenkundig auch gelungen. Denn mein Blog wurde dort schließlich nie gelistet und dennoch stammen Besuche von dort. Folglich sind sie lediglich automatisch generiert. Insofern alles eine gezielte Masche, die offenkundig mehr oder minder funktioniert. Das generelle Versprechen mehr Blogbesucher zu generieren ist lediglich ein Anreiz dem manche Menschen erliegen. In einem gewissen Maße funktioniert das System ja sogar. Die Seitenbesuche machen Blogbesitzer neugierig so dass sie schauen was es damit auf sich hat. Infolge dessen erblicken sie womöglich auf der Startseite einen Blog den sie anklicken und schon wurde für jemand anderen ein neuer Besucher generiert. Nichtsdestotrotz sind jedwede Versprechungen völlig utopisch. Nur weil der Blog besucht wurde heißt es noch lange nicht das er auch gelesen wurde, geschweige denn das ihn jemand deswegen abonniert. Insofern ist das ganze System eigentlich relativ absurd, eine „fahrt“ auf besagtem Zug mag zwar für ein minimales Maß an Werbung sorgen, das klappt aber nur solange man es ständig wiederholt und die Leute aus Neugierde ergründen was es mit jener Seite auf sich hat. Früher oder später muss wohl aber auch der letzte Depp erkannt haben, dass es sich dabei einzig um ein mehr oder minder unseriöses Angebot handelt, wo versucht wird mittels fadenscheiniger Versprechungen Blogbesitzern zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen.
    Dafür Geld zu bezahlen ist in jedem Falle nur für einen gut und das ist gewisslich nicht der Blogbesitzer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joffrey! Danke für deinen Besuch. Als ich dieses Post geschrieben habe (vor 4 Monaten) war blog-zug in der Blogosphäre einer der Topthemen.
      Und ich gebe dir Recht…die Webseite tut das sicherlich nicht für die Blogger sonder für sich. Denn die Neugier der Menschen, und die Hoffnung neue Besucher zu erhalten ist groß – aber aus diesem „Deal“ hat nur diese Seite zu gewinnen…denn die Besuche generiert einen großen Traffikvolumen, was für die Seite mehr Geld (aus Werbung) bedeutet.
      Ich persönlich würde nie Geld dafür ausgeben, aber ich glaube es sind genügend Personen die das gemacht bzw. noch machen.

      Löschen
  6. Hi, ich habe heute Morgen eine Einladung erhalten, ich habe mir die Seite angeschaut, und ich fragte mich, warum soll jemand im Internet einen Dienst anbieten, wenn er dafür nichts bekommt. Durch Deinen Post bin ich jetzt schlauer, ich würde das Geld auch nicht bezahlen. Mein Blog hat nicht viele Leser, aber ich bin zufrieden.

    Viele Grüsse und nochmals besten Dank:-)

    Orianne

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt schon sehr interessant, was du da sagst.

    Mir fehlt bei blog zug dass man nirgends auf Suche gehen kann, Blogs gibt es viele aber jeder hat schon Endlosposts, manche davon interessanter, andere weniger.
    Ich bin oft auf der Suche nach speziellen Dingen, da wäre mir persönlich schon Recht ein Wort einzugeben und anschliessend werde ich gleich an passende Blogs - deren Posts (lt.Suche) weitergeleitet.

    Sehen wirklich sehr leckker aus deine Sachen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martha! In der Zwischenzeit entwickelt sich blog-zug immer weiter. es gibt jetzt seit laengerem die zugabteile, wo du z.B. alle blogs zum thema essen und trinken finden kannst. vielleicht hilft dir das weiter.
      Aber eine Suche wie du meinst gibt es nicht...aber wer weiss wie das in ein Monat aussieht :)
      Danke fuer deinen Besuch, und ich hoffe du schaust oefers vorbei.
      LG,
      Diana

      Löschen
  8. Eine suche gibt es bei den "feeds". (neusten Posts der Blog-Zug-Passagiere).

    LG

    AntwortenLöschen

Printfriendly