Frühstückseier mal anders

Sonntag, 27. November 2011

Einen wunderschönen Guten Tag wünsche ich euch allen. Ab Heute gibt es einen neuen Food-Blog. Damit will ich allen Kochbeginnern helfen indem ich die Rezepte Schritt für Schritt erkläre. Das erste Rezept das ich poste ist sehr einfach, aber sehr lecker. Es handelt sich damit um in Semmel gebackene Frühstückseier.
Hello. Beginning from today there is a new food blog in town. With my blog I want to help all the cooking beginners by explaining the recipes step by step Today's recipe is very simple but very delicious: egg backed in rolls.

 Auf Deutsch lesen   Read in English

Zutaten:
  • Semmel
  • 1 Ei (pro Semmel)
  • Sauerrahm
  • Käse
  • Kräuter (frisch oder trocken)
  • Salz, Pfeffer
  • Zwiebel (optional) 

Zubereitung:

Deckel von der Semmel schneiden und den Inhalt rausnehmen: Semmel mit dem Ei füllen. Dann ein Löffel Sauerrahm und die klein geschnittene Zwiebel dazugeben.

Gebackenes Ei in der Semmel vor dem Backen

Nach Geschmack pfeffern und salzen. Weiter gibt man die Kräuter hinzu und am Ende reibt man das Käse darüber.

Ofen für 5 Minuten auf 170 Grad vorheizen. Die Semmel für 20 Minuten bei 170 Grad in den Ofen geben. Nach 20 Minuten, den mit ein wenig Butter geschmierten Deckel auf die Semmel legen und noch für 5 Minuten in den Ofen geben.

Gebackenes Ei in der Semmel
Gebackenes Ei in der Semmel

Ich mag das Eigelb weicher bzw. flüssiger, deshalb habe ich die Semmel nicht so lange im Ofen gelassen. Natürlich kann man auch andere Zutaten hinzufügen oder weglassen.

Guten Appetit! 
Kommentare on "Frühstückseier mal anders"

Print freindly